Schwitzen / Kurzspielfilm (2014)

 

Coming-of-Age zwischen Möchtegerngangster-Attitüde, Disco und behutsamer Suche nach Identität.

 

 

Kurzspielfilm / DCP / 30 min / 2014

 

Buch und Regie: Iris Blauensteiner / Besetzung: Michelle Lechner, Agnes Wilfinger, Jakob Hofer, Wiltrud Schreiner, Felix Lenz u.a. / Kamera: Carolina Steinbrecher / Ausstattung: Nina Salak, Katharina Haring / Schnitt: Linda Reif / Musik: Gudrun von Laxenburg / Produktion: Daniela Praher Filmproduktion / Gefördert vom Bundeskanzleramt Österreich Kunst & Kultur, Kulturabteilung des Land Niederösterreich, Kulturabteilung der Stadt Wien MA7, VAM, Otto Mauer Fonds
          
SCHWITZEN erzählt die letzten Tage der Freundschaft zweier Mädchen. Marion und Elisa wohnen in einem Dorf, das ihnen nichts zu bieten hat. Sie streifen durch die Gegend, gehen in die Disco, schauen Videos, schwimmen im Teich und schlägern. Auf der Suche nach Gefühlen und Grenzen tauchen sie in eine aggressive Welt, in der sie der Wut gegen das Gewohnte freien Lauf lassen und dadurch neue, unerwartet ausbrechende Kräfte in sich kennen lernen.
          
“Pumpender Sound, menschenleere Weinviertler Weite: Sommerferien, Provinz, Langeweile. Zwei Mädchen im Teenager-Alter sinnieren über ihre Zukunft und schlagen die Zeit tot. Genervt von der Wiederkehr des Immergleichen, kanalisieren sie ihre adoleszenten Unsicherheiten in spontanen Aggressionsausbrüchen. Im YouTube-Stream laufen dazu gefilmte Grauslichkeiten der Lebendtierfütterung: Hier wie dort regiert das Gesetz des Stärkeren. Im wunderschön fotografierten Vakuum eines klar abgesteckten Dorfkosmos konfrontiert Iris Blauensteiner ihre Protagonistinnen mit den unvermeidbaren Weichenstellungen des Erwachsenwerdens – und damit auch mit der erstmals im Raum stehenden längeren Trennung der Freundinnen. Coming-of-Age zwischen Möchtegerngangster-Attitüde, Disco und behutsamer Suche nach Identität.“ (Sebastian Höglinger, Diagonale Katalog, 2014)

 

* AUSZEICHNUNGEN: “Beste österreichische Nachwuchsfilmerin 2014” - Vienna Independent Shorts 2014 / “spec-script-Award 2010” der Drehbuchwerkstatt Salzburg

 

 

* FESTIVALS: Kyiv International Short Film Festival (Ukraine), 19.-23. April 2017 / 21th International Short Film Festival in Drama (Griechenland), 14.-19. September 2015  / Identities - Filmfestival, Wien, 11.-19. Juni 2015 / this human world, Wien, 4.-13. Dezember 2014 / Kino unter Sternen Open Air am Karlsplatz, Wien, 27. Juni 27- 19. Juli 2014 / VIS - Vienna Independent Shorts, 23.-29. Mai 2014 / CANNES Court Métrage “Short Film Corner“, Festival de Cannes, 14.-25. Mai 2014 / Diagonale Festival des österreichischen Films, Graz, 18.-23. März, 2014
* SCREENINGS: „Austrian Filmweek“ der Österreichischen Botschaft Tirana (Albanien), 5. März 2018 / dotdotdot - Open Air Kurzfilmfestival Wien, 20. Juli 2017 / Schule im Kino“, Filmmuseum Wien, 7. Dezember 2016 / Festival: Szene Europa, Societatstheater Dresden, 10. Mai 2016 / “Shorts before Christmas”-Kurzfilmprogramm von VIS, Votivkino Wien, 17. Dezember 2015 / Steirischer Herbst -Festival, Graz, 9. Dezember 2014 / Cinema Next Screening in “Das Kino”, Salzburg, 18. November 2014 / Art UnAnchored Festival, Bratislava-Wien, 4. Oktober 2014
* TV:  ORF III, 20. März 2015 / ”Oktoskop” OktoTV, 19. und 26. Oktober 2014

Verleih: sixpackfilm